Zurück zur Startseite
Navigationslinks überspringen Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Navigationslinks überspringen
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 109: "EifelBahnSteig - 25. Etappe: Von Auw an der Kyll nach Daufenbach"
Navigationslinks überspringen
EifelBahnSteig - 25. Etappe: Von Auw an der Kyll nach Daufenbach
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Trier-Saarburg
RegionMoseleifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourStreckentour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierunggering
Länge der Strecke15 km
Zeitdauer ohne Pausen4 h
Höhendifferenz320 m
Tourenbeschreibung

Nein, der Titel ist kein Tippfehler. Wir befinden uns im Deutsch-Luxemburgischen Natur-Wanderpark, kurz delux. Unsere Wegführung orientiert sich fast durchgehend an der Markierung der „Kylltaler Bundsandsteintour“, die zu diesem Gebiet gehört. Erst am Schluss weichen wir davon ab und steigen nach Daufenbach ab.

 

Als „de luxe“ kann man diese Etappe durchaus bezeichnen, denn über längere Strecken wandern wir auf Graswegen und Pfaden, begleitet von üppigem Blumenschmuck, auffälligen Felsformationen und weiten Blicken. Zunächst orientieren wir uns an dem Stillegraben: kurz durch dessen pittoreskes Tal, dann längere Zeit aufwärts, vorbei an einem Rastplatz, der an einem eindrucksvollen Buntsandstein-Felsen liegt, und schließlich ins Freie. Ein Grasweg führt nun oberhalb des Stillegrabens durch Wiesen mit schöner Sicht auf das höher gelegene Orenhofen. Auch danach wandern wir noch eine Zeitlang in nordöstlicher Richtung entlang dieses Bachs, dann biegen wir nach SO ab, durchqueren den Orenhofener Wald und kommen an den Grundsgraben. Nun längere Zeit auf Graswegen oberhalb dieses Bachs und durch freies Gelände, ehe wir die delux-Markierung verlassen und nach Daufenbach absteigen.

 

Die vorgegebene Runde haben wir keineswegs aus Trägheit übernommen, aber auch nach längerem Suchen und dem Ausprobieren einiger Alternativen mussten wir die Wegführung als ideal bezeichnen. Wer die Tour geht, am besten an einem Frühlings- oder Frühsommertag, wird wohl bestätigen, dass die Mischung aus Graswegen, Blumenwiesen, Panoramen und roten Felsen ein Gesamtkunstwerk darstellt, zumal die Länge (14,6 km) und die Höhenmeter (320 m) ein beschauliches Schlendern nahelegen. Die Markierung ist tadellos, das Navi benötigen wir erst, wenn wir am Schluss nach Daufenbach abbiegen. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit unterwegs.

 

Die delux-Markierung führt zurück nach Auw. Wer lieber die ganze Runde gehen möchte, wird es nicht bereuen; rote Sandsteinfelsen flankieren den Rückweg. Die Gesamtstrecke erweitert sich bei dieser Variante auf 18,3 km.

 

Kartenmaterial: Bitburger & Speicherer Land (1 : 25000), Wanderkarte Nr. 18 des Eifelvereins

 

Zu dieser Wanderung können Sie ein hochauflösendes NAE-Erlebnis-Video auf YouTube abrufen. In dem Clip stellen wir Ihnen die Wanderung und ihre Besonderheiten im Einzelnen vor. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei.

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Graswege und Pfade bestimmen den Gesamteindruck; hinzu kommen befestigte Wege, zwei kurze Passagen auf asphaltierten Wirtschaftswegen, wenig befahrene Autostraßen im Ortsbereich.

 

Wegepate gesucht
 
Wegepate

Diese Tour hat noch keinen Wegepaten. Haben Sie Interesse, eine Patenschaft zu übernehmen? Dann schreiben Sie uns bitte.

 

Informationen zur Wegepatenschaft stehen Ihnen als PDF-Download bereit.

Ausrüstung

Wanderschuhe; Proviant (keine Einkehrmöglichkeit unterwegs).

Anreise

Mit dem Auto über die L 2 oder K 37 nach Auw an der Kyll oder die L 43 nach Daufenbach. Parkplätze finden Sie an beiden Bahnhöfen.

 

Hier kommen Sie direkt zur Fahrplanauskunft der DB-Bahn:

 

Zum Fahrplan für die Anreise nach Auw a.d. Kyll

Zum Fahrplan für die Rückfahrt von Daufenbach nach Auw a.d. Kyll

 

Taxi:

Taxi Kasel, Speicher, Tel. 06562-930090

Funk-Taxi Bitburg, Tel. 06561-17066

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 49.903279°

Längengrad (OST): 6.614588°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in den gelben Bereich (dd.ddddd°) der Webseite  GPS Geoplaner ein und klicken Sie dann auf den Button mit der Bezeichnung "OK". Im Anschluss daran werden die GEO-Koordinaten automatisch in alle gängigen Formate umgerechnet.

Extreme Tiefster Punkt: 161 m , Höchster Punkt: 383 m
Maximale Steigung: 17 % , Maximales Gefälle: 16 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 30 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 25 %
Anteil unbefestigte Wege: 55 % , Anteil befestigte Wege: 12 %
Anteil asphaltierte Wege: 6 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 2 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
08.11.2016: Sperrung eines Wegabschnitts (NATUR AKTIV ERLEBEN)

Der Anfang der Etappe auf der Kylltaler Buntsandsteinroute wurde wegen eines Erdrutschs gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert. Aktuelle Information unter http://www.naturwanderpark.eu/aktuelles

Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: