Zurück zur Startseite
Navigationslinks überspringen Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Navigationslinks überspringen
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 55: "Quellen, Teiche, Biotope – Gewässeridylle um Rheinbach"
Navigationslinks überspringen
Quellen, Teiche, Biotope – Gewässeridylle um Rheinbach
LandDeutschland
BundeslandNordrhein-Westfalen
KreisKreis Rhein-Sieg
RegionVoreifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourRundtour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierunggering
Länge der Strecke22 km
Zeitdauer ohne Pausen6 h
Höhendifferenz350 m
Tourenbeschreibung

Mit unserer heutigen Tour, die durch den Rheinbacher und Flamersheimer Wald führt, wollen wir erneut zeigen, dass die Voreifel mit ihrem flachen Landschaftsprofil ein sehr attraktives, abwechslungsreiches Wandergebiet darstellt. Der Titel unserer Rundwanderung verrät bereits, was diese Tour an Besonderheiten zu bieten hat: Immer wieder säumen Weiher und Teiche den Weg, unzählige Feuchtbiotope schmiegen sich im märchenhaften Schnellekesbach-Tal wie die Perlen einer Kette eng aneinander und fast überall begegnen wir kleinen, mäandernden Bächen. Auch schön eingefasste Quellen finden wir in dieser reizvollen Region, die auf den Höhen weite Fernblicke gewährt. Darüber hinaus besuchen wir den Beuelskopf, eine schön gelegene Erhebung mit Rasthütte, treffen auf ein besonderes Mahnmal, das den Mantel einer großen Sprengbombe aus dem zweiten Weltkrieg zeigt, und kommen an der mit hohen Platanen gesäumten Rheinbacher Waldkapelle vorbei, die von einem schönen Kreuzweg umgeben ist.

 

Wir starten die Wanderung am Freizeitbad Monte Mare in Rheinbach und wandern zunächst südlich durch Wald, später über Wiesen und am Waldrand entlang nach Kurtenberg. Dort setzen wir unseren Weg Richtung Eichen fort, passieren die dortigen hübsch angelegten Fischteiche, gehen durch Wald bis Berscheid, kommen durch das malerische Schnellekesbach-Tal und erreichen bald darauf die sehenswerte Waldkapelle bei Rheinbach. Der letzte Teil der Tour ist landschaftlich ebenfalls ein Genuss; noch einmal streifen wir durch eine wunderbare Teichlandschaft, vorbei an einsamen Weihern und idyllischen Plätzen, bevor wir nach fast 22 Kilometern wieder unseren Ausgangspunkt am Freizeitbad erreichen.

 

Die Tour führt zu einem großen Teil abseits der stärker frequentierten Routen über Pfade und schmale Wege, auf denen man Einsamkeit und Stille genießen kann. Allerdings können die am Wasser entlang geführten Wege teilweise je nach Wetterlage sehr matschig und sumpfig sein, was besonders für den schönen Abschnitt entlang des Schnellekesbachs gilt.

 

Es gibt auf der ganzen Strecke keine direkte Einkehrmöglichkeit, lediglich der Gasthof „Zu den vier Winden“ in Kurtenberg, ca. 200 m neben unserer Wanderstrecke, bietet sich hierfür eventuell an. An vielen landschaftlich schönen Stellen stehen allerdings ausreichend Bänke und Rasthütten, die ein Picknick zu einem schönen Erlebnis machen.

 

Kartenmaterial: Rheinbach, Alfter (1:25.000), Wanderkarte Nr. 6 des Eifelvereins 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Wir haben die Strecke im Winter bei Schnee erkundet und können aus diesem Grund bezüglich der Wegbeschaffenheit keine hundertprozentig sichere Aussage machen. Soweit es zu erkennen war, gehen wir auf vielen unbefestigten Wegen und Pfaden, weniger auf befestigten Strecken und nur sehr selten auf kurzen asphaltierten Abschnitten. Viele Wege verlaufen an Gewässern entlang; einige davon können in der warmen Jahreszeit ziemlich schlammig und morastig sein. Das gilt besonders für das Schnellekesbach-Tal.

 

Die Tour weist zwar insgesamt ca. 350 Höhenmeter auf, doch die Steigungen sind alle ohne viel Kraftaufwand zu gehen. Lediglich zum Beuelskopf gibt es einen kurzen, steileren Aufstieg. Wir haben aufgrund der Länge die Wanderung als mittelschwer eingestuft.

 

Wegepate gesucht
 
Wegepate

Diese Tour hat noch keinen Wegepaten. Haben Sie Interesse, eine Patenschaft zu übernehmen? Dann schreiben Sie uns bitte.

 

Informationen zur Wegepatenschaft stehen Ihnen als PDF-Download bereit.

Ausrüstung

Feste, wasserdichte Wanderschuhe und ausreichend Verpflegung für unterwegs, da es keine direkte Einkehrmöglichkeit auf der Wanderroute gibt. Lediglich vor Kurtenberg ist ein Abstecher zum Gasthaus „Zu den vier Winden“ möglich. Allerdings sollte man sich vorher über die dortigen Öffnungszeiten informieren.

Anreise

Mit dem Auto über die Umgehungsstraße B 266 der Beschilderung zum Freizeitbad folgen und am Bad möglichst weit stadtauswärts parken. Allerdings kann man ebenfalls von Kurtenberg, Berscheid oder der Rheinbacher Waldkapelle aus starten. Auch gibt es einen Parkplatz an der L 113 auf der Straße nach Scheuren.

 

Die Anreise ist ebenfalls mit der Bahn möglich: Vom Bahnhof zu Fuß ca. 20 Minuten oder mit dem Bus 805 zum Schwimmbad.

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.61954°

Längengrad (OST): 6.93278°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in den gelben Bereich (dd.ddddd°) der Webseite  GPS Geoplaner ein und klicken Sie dann auf den Button mit der Bezeichnung "OK". Im Anschluss daran werden die GEO-Koordinaten automatisch in alle gängigen Formate umgerechnet.

Extreme Tiefster Punkt: 190 m , Höchster Punkt: 380 m
Maximale Steigung: 11 % , Maximales Gefälle: 9 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 70 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 25 %
Anteil unbefestigte Wege: 30 % , Anteil befestigte Wege: 41 %
Anteil asphaltierte Wege: 2 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 2 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
29.10.2015: Keine Behinderungen (Peter Zimmermann)

Ich bin gestern mit ein paar Freunden diese Tour gewandert, alles begehbar und alle Bänke vorhanden.

Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: