Zurück zur Startseite
Navigationslinks überspringen Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Navigationslinks überspringen
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 60: "Schönecker Schweiz: Blütenpracht, Dolomitfelsen und Karstbäche"
Navigationslinks überspringen
Schönecker Schweiz: Blütenpracht, Dolomitfelsen und Karstbäche
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Bitburg-Prüm
RegionSüdeifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourRundtour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierunggering
Länge der Strecke14 km
Zeitdauer ohne Pausen4 h
Höhendifferenz380 m
Tourenbeschreibung

Die Schönecker Schweiz bietet eine traumhafte Mischung aus landschaftlichen, botanischen, geologischen und archäologischen Schönheiten. Wir wandern überwiegend auf Pfaden und idyllischen Graswegen und erhalten in abwechslungsreicher Wegführung einen schönen Eindruck von diesem „Gesamtkunstwerk“. Zahlreiche Bänke und Informationstafeln laden zu beschaulichem Genießen ein.

 

Wir starten an einem Wanderparkplatz am nördlichen Ortsrand von Schönecken. Nach kurzem Aufstieg durchwandern wir ein Heidegebiet mit herrlicher Flora, kommen hinunter zum Altburger Bach und steigen von diesem hoch zur Schönecker Burgruine. Anschließend geht es wieder abwärts ins Tal des Altburger Bachs. Auf diesen Karstbach treffen wir ein weiteres Mal, nachdem wir ein höher gelegenes Waldgebiet durchwandert haben. Schließlich erreichen wir eine freie Hochfläche, die uns mit schönen Rundumblicken (s. Panoramavideo) für eine längere Passage auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg entschädigt. Der letzte Teil führt durch das Schalkenbachtal zurück zum Parkplatz.

 

Die Tour ist mit ihren etwas über 14 km und 380 Höhenmetern nicht sonderlich anstrengend. Allerdings muss man sich auf einige kurze, aber saftige Anstiege einstellen.

 

Unterwegs hat man keine Einkehrmöglichkeit, sondern erst am Ende der Wanderung in Schönecken.

 

Die Route ist auch ohne GPS-Gerät zu finden, die meisten Passagen haben Markierungszeichen.  Wir weisen bei der Beschreibung der Streckenabschnitte auf die jeweiligen Markierungen hin, allerdings sind die Zeichen der lokalen Wanderwege oft verblichen und schwer zu entziffern.

 

Kartenmaterial: Prümer Land (1:25.000), Wanderkarte Nr. 17 des Eifelvereins

 

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Befestigte und unbefestigte (darunter mehrere Wiesen-) Wege, Pfade. Die offene Hochebene muss ca. 1,7 km auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg durchwandert werden.

Ausrüstung

Feste Schuhe; Proviant für die gesamte Tour (keine Einkehrmöglichkeit unterwegs).

Anreise

Mit dem Auto von der B 51 bzw. von Prüm auf der L 5. Am Ortsanfang von Schönecken, kurz hinter dem Ortsschild, scharf links auf den Wanderparkplatz.

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.16487°

Längengrad (OST): 6.46196°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in den gelben Bereich (dd.ddddd°) der Webseite  GPS Geoplaner ein und klicken Sie dann auf den Button mit der Bezeichnung "OK". Im Anschluss daran werden die GEO-Koordinaten automatisch in alle gängigen Formate umgerechnet.

Extreme Tiefster Punkt: 410 m , Höchster Punkt: 510 m
Maximale Steigung: 17 % , Maximales Gefälle: 15 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 50 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 10 %
Anteil unbefestigte Wege: 61 % , Anteil befestigte Wege: 17 %
Anteil asphaltierte Wege: 12 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 0 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
Wegepate:
Heidi & Norbert Lenz
E-Mail:
norbertspringtime@web.de
Motivation:
Wir wandern seit Jahren bevorzugt in der Eifel. GPS-Wandern bietet uns tolle Möglichkeiten, immer neue Strecken zu erschließen und von andern Menschen Tracks nachzuwandern. NATUR AKTIV ERLEBEN präsentiert ein umfangreiches Tourenangebot mit sehr gut ausgearbeiteten Details, die uns stets begeistern. Die sicherlich vielfältigen Arbeiten des NAE-Teams für den Internetauftritt möchten wir unterstützen und bieten dazu unsere Hilfe an. Auch wir profitieren von aktuellen Tourenangeboten.
07.05.2016: Behinderung an einer Stelle durch Brückenarbeiten (Wegepaten Heidi und Norbert Lenz)

Alle Wege sind frei passierbar mit einer Ausnahme: Derzeit wird bei KM 5,7 die Brücke über den Altburger Bach neu gebaut. Die Fundamente sind fertig gestellt. Mit etwas Geschick lässt sich die steile Querung meistern. Vorsicht ist in einer weiteren Passage geboten: Der Weg hinab zum Altburger Bach wurde verbreitert; an zwei Stellen ragen Stacheldraht und Draht unvermittelt aus dem Boden.

Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: