Zurück zur Startseite
Navigationslinks überspringen Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Navigationslinks überspringen
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 96: "EifelBahnSteig - 20. Etappe: Von Kyllburg nach Erdorf"
Navigationslinks überspringen
EifelBahnSteig - 20. Etappe: Von Kyllburg nach Erdorf
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Bitburg-Prüm
RegionSüdeifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourStreckentour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradschwer
Frequentierunggering
Länge der Strecke20 km (verkürzte Variante: 12 km)
Zeitdauer ohne Pausen5 h
Höhendifferenz410 m
Tourenbeschreibung

Die spektakulärsten Passagen dieser Etappe sind wohl diejenigen, in denen wir entlang des Flusses wandern, stellenweise auf naturnahen, kaum erkennbaren Pfaden und immer in völliger Einsamkeit. Weitere Höhepunkte sind die Panoramen auf dem Taubenberg und die offenen Landschaften um Otrang und bis kurz vor Erdorf. Nicht zuletzt bildet die imposante und doch auch elegante Kylltalbrücke, die wir aus verschiedenen Perspektiven zu Gesicht bekommen und in der Mitte der Tour sogar unterqueren, einen reizvollen Kontrast zu der einsamen Wanderung.

 

Hinter Kyllburg gelangen wir bald zur Kyll, steigen hoch auf den Taubenberg, wandern einige Zeit bei weiter Sicht nach Südwesten und gelangen durch Wald wieder hinunter zur Kyll. Nun geht es einsam den Fluss entlang, ehe wir zur römischen Villa Otrang hochsteigen. Von dort führt unser Weg durch überwiegend offenes Gelände bis vor Erdorf, wo wir ein letztes Mal ein Stück die Kyll entlang wandern.

 

Die Strecke umfasst 19,9 km bei 410 Hm. Einige naturnahe Passagen, vor allem entlang der Kyll, können im Sommer mühsam zu begehen sein. Eine Einkehrmöglichkeit gibt es nur in der römischen Villa Otrang.

 

Wir geben eine Abkürzung an, bei der man, statt zur Villa Otrang hochzusteigen, bis Erdorf an der Kyll weiterwandert. Die Strecke verkürzt sich dadurch um ca. 8 km.

 

Kartenmaterial: Kyllburger Waldeifel (1 : 25000) Wanderkarte Nr. 25 des Eifelvereins 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Befestigte und viele unbefestigte (Gras-) Wege; Pfade, die stellenweise mühsam zu begehen sein können. Kurze Passagen auf asphaltierten Wirtschaftswegen und wenig befahrenen Autostraßen.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Proviant (Einkehrmöglichkeit nur in Otrang); lange Hosen empfohlen (Brennessel-Passagen).

Anreise

Mit dem Auto über die L 24 oder L 34 nach Kyllburg. 

 

Orientieren Sie sich bitte frühzeitig am Fahrplan, um eine längere Wartezeit nach der Wanderung zu vermeiden. Die Züge der Eifel-Bahn verkehren zwischen Kyllburg und Bitburg-Erdorf tagsüber einstündig.

 

Hier kommen Sie direkt zur Fahrplanauskunft der DB-Bahn: 

  • Zum Fahrplan für die Anreise nach Kyllburg
  • Zum Fahrplan für die Rückfahrt von Bitburg-Erdorf nach Kyllburg

Taxi: Heribert Stadtfeld, Kyllburg, Tel. 06563-1523 oder 0175-3486988

Funk-Taxi Bitburg, Tel. 06561-17066

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.041996°

Längengrad (OST): 6.596598°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in den gelben Bereich (dd.ddddd°) der Webseite  GPS Geoplaner ein und klicken Sie dann auf den Button mit der Bezeichnung "OK". Im Anschluss daran werden die GEO-Koordinaten automatisch in alle gängigen Formate umgerechnet.

Extreme Tiefster Punkt: 232 m , Höchster Punkt: 431 m
Maximale Steigung: 17 % , Maximales Gefälle: 13 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 30 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 21 %
Anteil unbefestigte Wege: 36 % , Anteil befestigte Wege: 21 %
Anteil asphaltierte Wege: 14 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 8 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
Hotel "Haus Wehrbüsch" - Wilseckerstrasse 16 in 54655 Kyllburg

Details anzeigen
Wegepate:
Veronika Kläser & Winfried Steinbach
E-Mail:
steinbach.winfried@arcor.de
Motivation:
Wandern bringt Abstand vom Stress des Alltags. Wir wollen dabei mithelfen, dass andere Menschen dies auf schönen und intakten Wegen miterleben können.
14.05.2015: Keine unüberwindbaren Hindernisse (Veronika Kläser & Winfried Steinbach)

Am Vatertag haben wir es mit Freunden geschafft "unseren" Weg zu gehen. Der- oder demjenigen, der diesen Weg ausgekundschaftet hat, gehört größtes Lob. Der Weg hat alles, was das Herz eines Wanderers höher schlagen lässt. Passagen im Wald, Wiesen und Feldern und nicht zu vergessen die Ufer der Kyll. Eine absolut tolle Kombination für eine wirklich gelungene Tour. Stellenweise waren wir sehr froh, dass wir unser GPS dabei hatten. Im Kylltal ist der Weg (vor Querung der Kyll bei Fließem) nur sehr schwer in der Wiese zu erkennen. Wir konnten ihn noch an Fahrspuren landwirtschaftlicher Maschinen erkennen. Kurz vor der Kyllbrücke, im Bereich des "Blauen Kreuzes" war der Weg gemäht. Sollte dies nicht der Fall sein und das Gras höher wachsen, wird es etwas schwieriger. Es ist aber dann auch machbar. In diesem Bereich liegen auch noch ein paar Bäume über dem Wanderweg. Da aber bereits an anderen Stellen bereits geräumt worden ist, gehen wir davon aus, das dies auch dort geschieht. Die Bäume stellen aber kein unüberwindbares Hindernis dar. Unseren Freunden und uns hat es richtig Spaß gemacht. Auch aufgrund der Tatsache, dass wir trotz Vatertag fast alleine unterwegs und somit eine unberührte Natur für uns hatten. Wir haben eigentlich noch nie auf unseren Touren tagsüber so viel Rehwild gesehen. Die Villa Otrang hat neue Öffnungszeiten. 

Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: