Zurück zur Startseite
Navigationslinks überspringen Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Navigationslinks überspringen
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 128: "EifelNetteSteig - 5. Etappe: Von Ochtendung/Flöcksmühle bis zur Mündung"
Navigationslinks überspringen
EifelNetteSteig - 5. Etappe: Von Ochtendung/Flöcksmühle bis zur Mündung
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Mayen-Koblenz
RegionOsteifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourStreckentour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierunggering
Länge der Strecke17 km
Zeitdauer ohne Pausen5 h
Höhendifferenz100 m
Tourenbeschreibung

Bitte beachten: Der Abstecher zur Burg Wernerseck ist bis auf weiteres nicht möglich, weil der Zugang wegen Bauarbeiten gesperrt ist (Stand: Oktober 2017).

 

Die Höhen der Eifel liegen hinter uns, auf der letzten Etappe sind kaum noch Aufstiege zu bewältigen. Obwohl unsere Route durch verkehrsreiches Gelände führt (u.a. müssen die A 61 und die B 9 unterquert werden), wandern wir bis zum Schluss durch einsame Auenlandschaften und erleben unterwegs mit Burg Wernerseck und dem Plaidter Rauscherpark zwei Höhepunkte.

 

Hinter der Flöcksmühle geht es weiter durch das Nettetal, zuletzt auch auf herrlichen Graspfaden, bis zur Heseler Mühle und von dort aufwärts zur Burg Wernerseck. (Alternativ könnte man auch im Tal bleiben und weiter der Nette folgen.) Von dort wieder hinunter zum Fluss und durch die Aue bis Plaidt, das vorwiegend in einer Parklandschaft durchquert wird. Ein besonderes Erlebnis sind hier die Nette-Stromschnellen des Rauscherparks. Nach einem kurzen Straßen-Intermezzo kommen wir wieder an den Fluss, streifen den Rand von Miesenheim und haben nun bis zum Schluss offenes Gelände vor uns.

 

Nach einer besonders schönen Passage auf dem Nette-Rundweg wird Weißenthurm erreicht, und schließlich führt ein Graspfad direkt zum Rhein. Wenn wir auf der Brücke stehen, unter der die Nette in den Strom mündet, haben wir von Spessart bis hierher 90,1 km zurückgelegt.

 

Die meisten Höhepunkte dieser 5. Etappe haben wir in zwei Rundwanderungen integriert. Diese Runden plus GPX-Dateien können hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Kartenmaterial: Rund um den Laacher See mit Vulkanpark (1:25.000), Wanderkarte Nr. 37 des Eifelvereins

 

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

Entdecken Sie die Vielfalt der sagenhaften Vulkanregion Laacher See.

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Überwiegend befestigte und unbefestigte (Gras-) Wege, Pfade, einige asphaltierte Wirtschaftswege, kurze Passagen auf wenig befahrenen Autostraßen.

 

Wegepate gesucht
 
Wegepate

Diese Tour hat noch keinen Wegepaten. Haben Sie Interesse, eine Patenschaft zu übernehmen? Dann schreiben Sie uns bitte.

 

Informationen zur Wegepatenschaft stehen Ihnen als PDF-Download bereit.

Ausrüstung

Wanderschuhe; einkehren könnte man unterwegs in der Heseler Mühle (Öffnungszeiten beachten!) und in Plaidt.

Anreise

Von der A 61 über L 117, K 94 und L 98 zur Bushaltestelle "Flöcksmühle, Ochtendung" (Parkmöglichkeit: Geo-Koordinaten N50 20.778 E7 22.073)

 

Parkmöglichkeit in Weißenthurm nahe dem Ende der Etappe: Geo-Koordinaten N50 25.572 E7 26.504

 

Busverbindungen:

Von "Weißenthurm, Nette-Brauerei" fährt der Bus 335 zurück nach "Ochtendung, Plaidter Straße". Anschließend noch ca. 2 km zu Fuß abwärts bis Bushaltestelle "Flöcksmühle, Ochtendung".  

oder

Von "Weißenthurm, Nette-Brauerei" zunächst mit dem Bus 335 bis "Abzw. Betzing, Mayen", dann mit dem Bus 350 nach "Flöcksmühle, Ochtendung"

 

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.34626°

Längengrad (OST): 7.36784°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in den gelben Bereich (dd.ddddd°) der Webseite  GPS Geoplaner ein und klicken Sie dann auf den Button mit der Bezeichnung "OK". Im Anschluss daran werden die GEO-Koordinaten automatisch in alle gängigen Formate umgerechnet.

Extreme Tiefster Punkt: 59 m , Höchster Punkt: 160 m
Maximale Steigung: 12 % , Maximales Gefälle: 8 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 10 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 29 %
Anteil unbefestigte Wege: 21 % , Anteil befestigte Wege: 31 %
Anteil asphaltierte Wege: 7 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 11 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 1 %
Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: