Zurück zur Startseite
Skip Navigation Links Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Skip Navigation Links
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 130: "Galaktische Wege über Hochthürmer zum Effelsberger Radioteleskop"
Skip Navigation Links
Galaktische Wege über Hochthürmer zum Effelsberger Radioteleskop
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Ahrweiler
RegionAhrtal
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourRundtour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierunggering
Länge der Strecke18 km (verkürzte Variante: 9 km)
Zeitdauer ohne Pausen5 h
Höhendifferenz490 m
Tourenbeschreibung

Ein Höhepunkt dieser Runde ist sicherlich der Augenblick, in dem das Effelsberger Radioteleskop unmittelbar vor unseren Augen auftaucht. Und es überrascht nicht, dass die Markierungen, auf die wir in der Umgebung stoßen, mit Namen wie „Galaxien“- oder „Milchstraßenweg“ auf dieses imposante Bauwerk hinweisen. Aber auch ohne diese Attraktion würden wir die Tour begeistert empfehlen. Ihre Merkmale: abwechslungsreiche Wegführung, weite Panoramen, vor allem vom Hochthürmer und am Hühnerberg, Wälder mit wechselndem Baumbestand (ein Farbenrausch im Herbst!) und eine ganze Reihe einsamer und lieblicher Täler, deren Bäche alle Richtung Ahr unterwegs sind. Einen besonderen Reiz macht auch der hohe Anteil an Pfaden und Graswegen aus.

 

Wir wandern vom Parkplatz durch das Sahrbachtal bis Kirchsahr, dann geht es hinauf zum Hochthürmer - der einzige nennenswerte Anstieg der gesamten Tour. Dessen bewaldete Kuppe umrunden wir halb und wandern dann hinunter in Richtung Houverath. Ein Wechsel von Wald- und Weideflächen bringt uns zu den Wiesen, die sich vom Hühnerberg herziehen. Nach einem Abstieg genießen wir einsame Tallandschaften am Effelsberger und Scheuerhecker Bach, ehe es durch offenes Gelände weiter zum Liersbach geht. Hinter Lethert wandern wir am Lethert Bach abwärts, und kurz darauf erhalten wir den bereits erwähnten Traumblick auf das Effelsberger Radioteleskop. Dahinter könnten wir ohne neuerlichen Aufstieg durch das Tal und über den Milchstraßenweg zurück zum Parkplatz wandern (Variante). Wir empfehlen als Originaltrack eine etwas anstrengendere, jedoch lohnenswerte Route über den Hühnerberg, die Martinskapelle und den herrlichen Martinssteig zurück ins Sahrbachtal.

 

Die Tour ist 18,3 km lang, bei nur 490 Hm. Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit. Wir geben eine Abkürzung an, die zwei Runden zu 11,8 und 8,5 km ermöglicht. Am Schluss bieten wir eine Variante an, auf der man leichter und etwas direkter zurück zum Parkplatz kommt.

 

Unser Wegepate Roland Dönicke hat uns mit seinem Tourenvorschlag auf dieses reizvolle Gebiet abseits der Ahr aufmerksam gemacht hat. Wir danken ihm recht herzlich dafür.

 

Kartenmaterial: Bad Münstereifel (1:25.000), Wanderkarte Nr. 7 des Eifelvereins

 

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Kennzeichnend ist der hohe Anteil an Pfaden und unbefestigten Graswegen. Hinzu kommen befestigte Wege, hin und wieder Passagen auf asphaltierten Wirtschaftswegen und kurze Stücke wenig befahrener Autostraßen beim Parkplatz, in Lethert und vor dem Teleskop.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Proviant für die gesamte Tour (keine Einkehrmöglichkeit)

Anreise

Von Kreuzberg oder Houverath über die L 77 zum Parkplatz. Diese Anfahrt gilt auch für die östliche Kurzrunde. Wer sich für die westliche entschieden hat, fährt am besten über die L 234 nach Lethert, parkt am Ortsrand und steigt dort in die Tour ein.

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.51891°

Längengrad (OST): 6.90405°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in der Webseite Koordinaten Umrechner ein und lassen Sie das GPS-Format dort umrechnen.

Extreme Tiefster Punkt: 270 m , Höchster Punkt: 449 m
Maximale Steigung: 20 % , Maximales Gefälle: 21 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 60 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 33 %
Anteil unbefestigte Wege: 42 % , Anteil befestigte Wege: 9 %
Anteil asphaltierte Wege: 9 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 6 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 1 %
Wegepate:
Thorsten Kievernagel
E-Mail:
kietho5@web.de
Motivation:
Meine Motivation die Patenschaft zu übernehmen resultiert aus all den schönen Momenten, die ich durch Eure Touren erleben durfte.
Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: