Zurück zur Startseite
Skip Navigation Links Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Skip Navigation Links
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 8: "Der Lieserpfad zwischen Manderscheid und der Alten Pleiner Mühle"
Skip Navigation Links
Der Lieserpfad zwischen Manderscheid und der Alten Pleiner Mühle
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Bernkastel-Wittlich
RegionVulkaneifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourStreckentour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierungmittel
Länge der Strecke18 km
Zeitdauer ohne Pausen6 h
Höhendifferenz440 m
Tourenbeschreibung

Der Lieserpfad zwischen Daun und Lieser an der Mosel gehört sicherlich zu den bekanntesten und beliebtesten Wanderstrecken in der Eifel. Er ist perfekt markiert, man benötigt also kein GPS-Gerät. Aber wir meinen: Wer die schönsten Wanderwege der Eifel vorstellen will, darf dieses Gebiet nicht unterschlagen. Ausgewählt haben wir den Abschnitt zwischen Manderscheid und der Alten Pleiner Mühle. Diese Etappe ist für uns aufgrund der abwechslungsreichen Wegführung die landschaftlich reizvollste des Lieserpfades.

 

Seit kurzem ist ein Großteil dieses Wegs auch Bestandteil des Eifelsteigs: Eine Folge davon ist, dass zahlreiche zusätzliche Bänke und Rastplätze geschaffen wurden; auf dem Burgberg entstand ein spektakulärer Aussichtsplatz; und wer die Tour abkürzen oder variieren möchte, erhält unterwegs hilfreiche Informationen (Rundwege zurück nach Manderscheid, Abzweige in andere Ortschaften, Hinweis auf eine nahe Bushaltestelle…).

 

Auf meist schmalen, idyllischen Pfaden wandert man durch das einsame Tal der Lieser, mal entlang waldiger Felshänge, mal auf der Höhe mit traumhaften Tiefblicken, mal entfernt vom Gewässer, dann wieder direkt am Ufer. 440 Höhenmeter, verteilt auf 18 km, sind nicht gerade aufregend; aber da zwei größere Anstiege zu bewältigen sind und es auch sonst in einigen Passagen deutlich auf und ab geht, sollte man schon etwas Kondition mitbringen.

 

Eine Einkehrmöglichkeit gibt es nur am Ende der Tour an der Alten Pleiner Mühle. Die Mühle hat jedoch nicht immer geöffnet, deshalb ist es ratsam, sich vorher über die Öffnungszeiten zu informieren.

 

Kartenmaterial: Manderscheid (1:25.000), Wanderkarte Nr. 33 des Eifelvereins

 

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Ein besonderer Reiz dieser Wanderung besteht im Charakter ihrer Wege: Es handelt sich zum Großteil um enge Pfade, die oft an steilen Hängen angelegt sind, aber auch weiter nach oben und von der Lieser weg führen, dann wieder direkt an ihr entlang laufen. Im Verhältnis dazu gibt es wenige etwas breitere Wege, und nur einmal treffen wir für ca. 150 m auf die Zivilisation in Form einer kaum befahrenen Autostraße.

 

Zwei anstrengende Steigungen müssen überwunden werden: die erste auf der Höhe des Falbachs, wo es ca. 110 Meter hinaufgeht, und die zweite auf den Burgberg, wo wir ca. 70 Höhenmeter bewältigen müssen. Die gesamte Strecke ist sehr gut beschildert (s. Beschreibung der Streckenabschnitte).

Ausrüstung

Wanderschuhe und ausreichend Proviant für 5-6 Stunden reine Gehzeit, da erst am Ende der Tour die Möglichkeit zur Einkehr besteht.

Anreise

Von der A 48 nach Manderscheid und gleich an der Ortseinfahrt auf den Parkplatz „Burgenblick“. (Wer auf der L 46 aus Richtung Daun kommt, muss den ganzen Ort durchfahren, um zu diesem oberhalb der Burgen gelegenen Parkplatz zu gelangen.) Alternativ kann aber Manderscheid von Daun oder Wittlich aus (Haltestelle Dauner Straße) auch mit dem Bus "300" erreicht werden.

 

Für den Rückweg von der Alten Pleiner Mühle nach Manderscheid gibt es folgende Möglichkeiten: Mit dem Bus 305 von der Haltestelle „St. Anton/Plein“ (ca. 500 m von der Pleiner Mühle entfernt) nach Manderscheid, Dauner Straße“ oder mit dem Taxi zur Bushaltestelle nach Wittlich oder Minderlittgen und dort weiter mit dem Bus 300 nach Manderscheid.

 

Wer allerdings noch genug Kondition hat, kann entweder den Weg bis Wittlich zu Fuß fortsetzen (ca. 5 km), oder man geht durch den Wald nach Minderlittgen (ca. 2,5 km). Dorthin führt ein ausgeschilderter Weg, kurz bevor man die Alte Pleiner Mühle erreicht.

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.09165°

Längengrad (OST): 6.81444°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in der Webseite Koordinaten Umrechner ein und lassen Sie das GPS-Format dort umrechnen.

Extreme Tiefster Punkt: 201 m , Höchster Punkt: 380 m
Maximale Steigung: 27 % , Maximales Gefälle: 26 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 90 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 49 %
Anteil unbefestigte Wege: 27 % , Anteil befestigte Wege: 22 %
Anteil asphaltierte Wege: 1 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 1 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
Wegepate:
Frank Lux
E-Mail:
frank.lux70@gmail.com
Motivation:
Als naturbegeisterter Eifelaner unterstütze ich das NAE-Team gerne mit dieser Wegpatenschaft. Der überwiegende Teil der von mir bisher erwanderten NAE-Touren ist eine willkommene Abwechslung gegenüber den Wegführungen üblicher Wanderwege.
29.09.2019: Keine Beeinträchtigung (Wegepate Frank Lux)

Den kompletten Lieserpfad-Abschnitt Manderscheid Wittlich bin ich in beide Richtungen bereits in diesem Jahr sowie 2018 gewandert. Alles war Ok, lediglich die Einkehrmöglichkeit "Alte Pleiner Mühle" habe ich nicht besucht. Auf dem Hinweisschild der Mühle waren jedoch keine Besonderheiten vermerkt.

Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: