Zurück zur Startseite
Skip Navigation Links Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Skip Navigation Links
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 80: "Über Wetterfahne und Brauselay zum Mosel-Apollo"
Skip Navigation Links
Über Wetterfahne und Brauselay zum Mosel-Apollo
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Cochem-Zell
RegionMoseleifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourRundtour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradmittel
Frequentierunggering
Länge der Strecke17 km
Zeitdauer ohne Pausen5 h
Höhendifferenz450 m
Tourenbeschreibung

Diese Tour ist reich an Höhepunkten, vor allem nutzt sie die Moselschleife bei Cochem zu mehrmals wechselnden Panoramen. Von verschiedenen Punkten aus erhalten wir Blicke auf die Orte Ernst, Klotten, Cochem und deren Umgebung, dazwischen wandern wir über das Plateau von Valwigerberg mit seinen weiten Wiesenlandschaften und zuletzt mitten durch die Weinberge auf dem Apolloweg, wo man zwischen Mai und Juli den seltenen Apollo-Falter beobachten kann.

 

Wir folgen von Valwigerberg zuerst dem alten Moselhöhenweg in nordöstlicher Richtung (gegenüber liegt der Ort Ernst), wandern dann quer über das Plateau nach Norden und abwärts in Richtung Klotten. Als nächstes geht es wieder hoch auf das Plateau, dann vorbei an mehreren Traumblicken hinunter nach Cond, ehe wir schließlich über den Apolloweg durch die Weinberge wieder hinauf nach Valwigerberg steigen.

 

Höhepunkte sind der Drei-Seen-Blick bei Valwigerberg, der Balkonpfad gegenüber von Klotten, die Aussichtspunkte Wetterfahne und Brauselay und schließlich der Apolloweg, der selbst dann, wenn man wegen der Jahreszeit keine Apollofalter entdecken sollte, wegen der Wegführung und der durchgehend herrlichen Aussicht einen wundervollen Abschluss darstellt.

 

Die Ansprüche an die Kondition halten sich in Grenzen: Die Länge beträgt knapp 16,5 km, zwei Anstiege sind zu bewältigen, von denen der letzte, der Apolloweg nach Valwigerberg, recht anspruchsvoll ist. Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit.

  

Kartenmaterial: Ferienland Cochem (1:25000), Wanderkarte Nr. 23 des Eifelvereins und des Hunsrückvereins

 

Wir danken Frau und Herrn Peters vom Eifelverein für diese wunderschöne Tour; die beiden haben auch Hinweise für die günstigste Tageszeit, in der man die Apollofalter beobachten kann, mitgeliefert (vgl. die Rubrik "Interessantes").

 

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Euch monatlich auf dem Laufenden; neue Touren stellen wir im 2-Monats-Rhythmus vor.

Wegcharakter

Die Route enthält einen großen Anteil an Pfaden und unbefestigten Wiesenwegen. Besonders auf dem Plateau von Valwigerberg wandert man auch längere Zeit über befestigte Wege; hinzu kommen kurze Passagen auf asphaltierten Wirtschaftswegen und wenig befahrenen Autostraßen.

Ausrüstung

Feste Schuhe, Verpflegung für die gesamte Tour. Für einige Pfad-Passagen können bei feuchtem Wetter Stöcke hilfreich sein.

Anreise

Von Cochem über die K 59 nach Valwigerberg. Hinter dem Landgasthaus Kaster (gegenüber vom Sportplatz) Parkmöglichkeit.

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.15014°

Längengrad (OST): 7.22357°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in der Webseite Koordinaten Umrechner ein und lassen Sie das GPS-Format dort umrechnen.

Extreme Tiefster Punkt: 97 m , Höchster Punkt: 311 m
Maximale Steigung: 20 % , Maximales Gefälle: 24 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 40 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 44 %
Anteil unbefestigte Wege: 36 % , Anteil befestigte Wege: 12 %
Anteil asphaltierte Wege: 6 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 2 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
Wegepate:
Birgit & Wolfgang Oeder
E-Mail:
oeder.wolfgang@googlemail.com
Motivation:
Alle bisher durchgeführten Wanderungen von NAE haben uns nicht nur überzeugt, sondern auch begeistert. Daher möchten wir gerne dabei mithelfen, das hohe Niveau dieses Wanderportals zu halten.
02.09.2020: Keine wesentliche Beeinträchtigung (Wegepaten Birgit und Wolfgang Oeder)

Die Tour sind wir am 02.09.2020 gegangen. Der Weg ist in Ordnung; kurz hinter Klotten liegen zwei umgestürzte Bäume, deren Umgehung aber kein Problem ist. Der Abschnitt des Apollowegs unterhalb der Brauselay ist leider aufgrund Steinschlags immer noch gesperrt.

Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: