Zurück zur Startseite
Skip Navigation Links Aktuelle Touren-Infos
 
Volltextsuche / Tour Nr.:
Kategorienfilter:
Skip Navigation Links
 
Detailinformationen zur Tour Nr. 13: "Burgenromantik an der Elz und Moselblicke bis Karden"
Skip Navigation Links
Burgenromantik an der Elz und Moselblicke bis Karden
LandDeutschland
BundeslandRheinland-Pfalz
KreisKreis Mayen-Koblenz
RegionMoseleifel
TourenartWanderung
Rund-/StreckentourStreckentour
Halb-/EintagestourEintagestour
Schwierigkeitsgradschwer
Frequentierungmittel
Länge der Strecke27 km (verkürzte Variante: 20 km)
Zeitdauer ohne Pausen7 h
Höhendifferenz750 m
Tourenbeschreibung

Die Burgen Pyrmont und Eltz, schmale Pfade im Elzbachtal, Tiefblicke auf die Mosel und schließlich ein spektakulärer Buchsbaumpfad nach Karden – solche Stichworte erwecken die Vorstellung einer besonderen Tour, und die vorliegende Streckenwanderung hat tatsächlich Außergewöhnliches zu bieten. Allerdings, auch das sei gleich anfangs betont, stellt sie auch recht hohe Anforderungen an die Kondition.

 

Wir starten im Ort Roes und gelangen recht schnell zur Brückenmühle und ins Tal des Elzbachs, das wir nun über 14 km durchwandern: eine Traumstrecke, mal direkt am Bach, dann wieder weiter oben mit schönen Tiefblicken und ständig wechselnder Szenerie, vorbei an Burg Pyrmont und Burg Eltz bis kurz vor die Ringelsteiner Mühle; dann wieder aufwärts durch Wald, bis sich plötzlich das Moseltal vor uns eröffnet.

 

Bis Müden genießen wir nun Moselblicke in Hülle und Fülle. Hinter Müden erwartet uns ein letzter Höhepunkt: der Buchsbaumpfad, der zunächst parallel zur Mosel, dann weit ins Hinterland und schließlich mit Traumblicken auf die Pfarrkirche St.Castor, zur Wildburg und weit in die Mosellandschaft hinunter nach Karden führt.

 

Als schwierig haben wir die Tour aus gutem Grund eingestuft: Sie ist 26,5 km lang, und ca. 750 Hm sind zu überwinden, wobei im letzten Streckenabschnitt ein besonders giftiger Aufstieg (allerdings mit herrlichen Tiefblicken) zu bewältigen ist.

 

Die Strecke lässt sich allerdings auch problemlos auf 20 km verkürzen, wenn man bei der Burg Pyrmont startet. In diesem Fall verzichtet man auf die wunderschöne Elzbachroute ab der Brückenmühle, kann dafür aber mit dem am Wochenende verkehrenden Burgenbus zurückfahren.

 

Noch eine Bemerkung zu den Rastmöglichkeiten:

Entlang des Elzbachs findet man eine Reihe neuer und schön gelegener Bänke, Rastplätze und Rasthütten. Auch auf der übrigen Strecke gibt es eine Fülle von Bänken, die allerdings überwiegend schon recht altersschwach sind. Einkehren kann man in den Burgen und – mit einem Abstecher – in der Pyrmonter Mühle und Ringelsteiner Mühle (bei allen Lokalen bitte Öffnungszeiten beachten!).

 

Ein Großteil dieser Route kann auch ohne GPS-Gerät gefunden werden (perfekte Markierung entlang des Elzbachs und auf dem Buchsbaum Wanderpfad). Nicht ganz einfach ist die Orientierung von Roes bis zur Brückenmühle und von der Burg Eltz bis zur Mosel.

 

Kartenmaterial: Maifeld und Untermosel (1:25.000), Wanderkarte Nr. 34 des Eifelvereins

 

Unser Wanderfreund Peter Zimmermann hat zu dieser Tour ein kleines Video erstellt, welches seine schönsten Impressionen in kurzer Abfolge vorstellt.

 

 

In der Beschreibung der Streckenabschnitte informieren wir Sie über die detaillierte Streckenführung.

 

Service: Unser Newsletter hält Sie alle zwei Monate mit einer neuen Qualitätstour auf dem Laufenden.

Wegcharakter

Pfade prägen den Charakter dieser Tour. Hinzu kommen unbefestigte Wege mit viel Grün; den Rest bilden befestigte Wege und hin und wieder asphaltierte Passagen, vor allem Weinbergwege oberhalb von Müden.

 

Stellen Sie sich bitte darauf ein, dass es auch im Elzbachtal immer wieder auf und ab geht, nicht nur auf dem Aufstieg zur Burg Pyrmont. Und für die knackige Steigung, die der Buchsbaum Wanderpfad im letzten Streckenabschnitt zu bieten hat, muss man auch nach mehr als 20 zurückgelegten Kilometern noch genügend Puste übrig haben.

 

Wegepate gesucht
 
Wegepate

Diese Tour hat noch keinen Wegepaten. Haben Sie Interesse, eine Patenschaft zu übernehmen? Dann schreiben Sie uns bitte.

 

Informationen zur Wegepatenschaft stehen Ihnen als PDF-Download bereit.

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe und eventuell genügend Proviant für eine fast 27 km lange Wegstrecke.

Wenn Sie unterwegs einkehren wollen, bitte vor der Wanderung prüfen, ob die Lokale auch tatsächlich geöffnet haben (Geschlossene Gesellschaft, je nach Jahreszeit unterschiedliche Öffnungszeiten …).

Anreise

Anreise mit dem Auto nach Roes. Da im Ort bei unserer Begehung umfangreiche Straßenbauarbeiten durchgeführt wurden, können wir keinen bestimmten Parkplatz angeben.

 

Die Wanderung beginnt man am besten auf dem Dorfplatz beim Gasthaus „Zum Dorfkrug“.

 

Rückfahrt:

a) mit dem Taxi (Preis von Karden ca. 23 €, Stand Frühjahr 2017)

b) mit Zug und Bus vom Bahnhof Karden nach Roes über Cochem und Kaisersesch dauert ca. 1,5 Stunden. 

 

Alternativ wäre auch ein Einstieg bei der Burg Pyrmont möglich, wenn man bereit ist, auf die schöne Passage davor zu verzichten. Die Strecke verkürzt sich dann um 6.5 km. In diesem Fall kann man am Wochenende mit dem Burgenbus fahren.

 

Taxi:

Taxi Leister, Treis-Karden

Tel. 02672-1407

 

NAVI Parkplatz Koordinaten in Dezimalgrad:


Breitengrad (NORD): 50.243184°

Längengrad (OST): 7.258947°

 

Parkplatz auf Google-Maps-Karte anzeigen (siehe Marker auf der Karte)

 

Sie können unsere angegebenen NAVI Parkplatz Koordinaten – falls notwendig - auch in andere GEO-Formate umrechnen lassen. Geben Sie in diesem Fall unsere GEO-Koordinaten in der Webseite Koordinaten Umrechner ein und lassen Sie das GPS-Format dort umrechnen.

Extreme Tiefster Punkt: 87 m , Höchster Punkt: 329 m
Maximale Steigung: 35 % , Maximales Gefälle: 26 %
Wegbeschaffenheit Anteil Wald: 80 % , Anteil Steige: 0 % , Anteil Pfade: 54 %
Anteil unbefestigte Wege: 22 % , Anteil befestigte Wege: 11 %
Anteil asphaltierte Wege: 7 % , Anteil Autostraße (wenig befahren): 6 %
Anteil Autostraße (normal befahren): 0 %
Sie möchten diese Tour gerne erleben und suchen Gleichgesinnte für einen gemeinsamen Ausflug? Kein Problem! Nachdem Sie im Wander-Treff von NATUR AKTIV ERLEBEN einen Wunschtermin für diese Tour angegeben haben, können interessierte Naturfreunde schnell und einfach ihre Teilnahme dazu anmelden. Probieren Sie es doch einfach einmal aus. Sie können Ihre Angaben jederzeit wieder stornieren! Diese Tour im Wander-Treff als Termin anbieten
Gerne können Sie diese Tour per E-Mail auch an Ihre Freunde verschicken oder als "direkten Link" in Ihre eigene Internetseite einbauen. Kopieren Sie dafür einfach die folgende Internetadresse und fügen Sie diese in Ihre E-Mail oder eigene Internetseite ein: